BMI Rechner

Ihr Gewicht:
in KG
Ihre Größe
in cm


- Auswertung -

BMI

epische schlacht über 21 km

es hatte seine gründe, warum der gestrige bericht kurz und knapp ausfiel.

der 347webmaster höchstpersönlich war in einem zweikampf über 21 km verwickelt,der seines gleichen sucht.

und dementsprechend fühlte er sich gestern nach dem rennen auch. :-)

 

nun also etwas ausführlicher und wie versprochen auch mit einem kleinen videozusammenschnitt:

 

benjamin machte die angelegenheit aufgrund der kurz zuvor überstandenen krankheit zu einer lockeren trainingseinheit. wie bereits erwähnt finishte er deutlich hinter seinem leistungsvermögen mit einer zeit von exakt 1:33:30.

für den ein oder anderen eine traumzeit, für benjamin ein eher lockerer trainingslauf.

 

melanie -welche sich im jahr zuvor mit marius einen fight der extra klasse lieferte, bei dem sie sich, wie sich im nachhinein feststellte auch eine schwere verletzung zu zog- machte sicht auf dem weg die 2 stunden hürde ( "und vielleicht auch etwas mehr" ) zu knacken.

es began nicht gut. es war keine 10 minuten vor start, da fiel plötzlich der forerunner aus. kaum vorzustellen im heutigen zeitalter ohne forerunner zu laufen.

so macht sich melanie doch ohne zeit (nackt?) auf den weg und versucht sich an die pacemaker zu halten. mit erfolg.

Im ziel stand eine zeit von 1:55:19 und somit eine deutliche bestzeit auf der halbmarathon distanz.

 

marius und michael.

ja, die beiden mußte man an diesem tag in einem atemzug nennen. sie lieferten sich eine schlacht bis zum ende.

gestartet mit dem klaren ziel eine zeit unter 1:40 std. zu laufen machte man sich zunächst etwas eifrig auf den weg.

um das ziel zu realisieren, merkten beide schnell, dass es einer sinnvollen einteilung bedarf. und so machte man sich durch handzeichen des öfteren klar, dass man aktuell doch wohl etwas zu schnell unterwegs sei.

und so kam es wie es kommen mußte.

 

showdown unter den trainingspartnern

 

bei der 10km durchgangszeit lagen beide bei exakt 47:04min, bei 16km lag dann eine sekunde zwischen den beiden trainingspartnern.

und so wurde das rennen auf einer epischen schlacht auf den letzten 5km entschieden.

marius hatte nach dem verpflegungsstelle und dem damit verbunden trinken etwas probleme mit dem magen, michael konnte oder wollte die gunst der stunde aber noch nicht nutzen. glücklicherweise war das nur eine sache von 2-3 minuten.

beim anstieg zur brücke versuchte michael es das erste mal, marius blieb aber zum einen dran, zum anderen wurde michael durch andere läufer ausgebremst.

auch bergab blieben die beiden dicht an dicht. der schnitt pro km lag mittlerweile bei 4:20-4:30min/km, michael zog auf etwa zehn meter davon.

auf höhe des startbereiches, zirka 500-700 meter vor dem ziel, konnte marius die lücke wieder schließen. dank seiner sprintstärke setzte sich michael dann aber ab und entschied den kampf am ende um 6 sekunden für sich.

die uhr blieb bei michael bei einer zeit von 1:39:04 stehen, marius finishte in 1:39:10.

 

und das wichtigste:

das ziel von unter 1:40 std. wurde erreicht und ebenfalls ein weiterer schritt zum fernziel mainz marathon im mai.

 

und hier ein kleiner videozusammenschnitt (dank an rudi)

video ab sofort auch in der kategorie videos

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright 347runningteam